Logo St. Johannes Baptist Stukenbrock

St. Johannes Baptist

St. Johannes Baptist

Herzlich willkommen in unserer Pfarrgemeinde!

Hier finden Sie Informationen über die Katholische Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist in Stukenbrock, über ihre Einrichtungen, Verbände und Gruppierungen.
Außerdem können Sie sich informieren über Aktuelles aus dem Leben der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist.

Sie finden hier aber auch Informationen aus dem Erzbistum Paderborn und aus der katholischen Weltkirche, da wir uns als Multiplikatoren unseres katholischen Glaubens verstehen.
Wir wünschen Ihnen gute Orientierung und für Sie hilfreiche
Informationen!

>>> Hier geht es direkt zur Rubrik Infos/Berichte <<<

 

Ab 14.02.2018: Misereor-Fastenaktion 2018

Bitte auf das Bild klicken!
Misereor-Fastenaktion 2018
Misereor-Hungertuch 2017/18

Fastenaktion 2018

Gemeinsam mit der Kirche in Indien geht MISEREOR mit der Fastenaktion 2018 der Frage nach, was wir gemeinsam tun können, damit immer mehr Menschen ein menschenwürdiges und gutes Leben leben können.

Was ist die Fastenaktion?

In Deutschland engagiert – in Solidarität verbunden mit den Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien: Das ist die MISEREOR-Fastenaktion.

Sie beginnt stets am Aschermittwoch und endet an Ostern. Im Mittelpunkt der Fastenaktion steht jedes Jahr ein Land mit einem bestimmten Schwerpunkt.

 

 

22./23.02.2018-20.30 Uhr: Abendgebet und Frühaufstehermesse

Die Kompletabende und die Frühaufstehermessen finden im Chorraum unserer Pfarrkirche statt.

Herzliche Einladung zum schon traditionellen Abendgebet (Komplet) um 20.30 Uhr und zur Frühaufstehermesse um 05.45 Uhr jeweils in der Pfarrkirche.
Am Freitagmorgen gibt es nach den Messen im Pfarrheim das gemeinsame Frühstück. Hier sehen wir das Hungertuch von 2017/2018.

Vorbereitet wird das Abendgebet und die Frühaufstehermesse von Kolping.

23.02.2018-20.00 Uhr: Nacht der Lichter im Paderborner Dom


Nacht der Lichter 2018

Die „Nacht der Lichter“ im Paderborner Dom ist den Gebetsgottesdiensten nachempfunden, die in der „Kirche der Versöhnung“ im südburgundischen Taizé gefeiert werden. Kennzeichen dieser Liturgie sind kurze, biblische Textimpulse, sowie Zeiten der Stille. Getragen wird das Gebet von den bekannten, mehrsprachigen Taizé-Gesängen. Während der Kreuzverehrung besteht die Möglichkeit, mit einem Seelsorger oder einer Seelsorgerin ins persönliche Gespräch zu kommen.

Da die Sitzplätze im Paderborner Dom in den vergangenen Jahren schnell besetzt waren, wird empfohlen, eine Decke oder ein Kissen mitzubringen, um gegebenenfalls auf dem Boden sitzen zu können.

Die „Nacht der Lichter“ wird von der Abteilung für Jugendpastoral und Jugendarbeit im Erzbischöflichen Generalvikariat und der Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn veranstaltet. Die musikalische Gestaltung übernimmt ein Projektchor unter der Leitung von Birgit Richter (Pömbsen) und Jan Stollmeier (Hövelhof).

Infos gibt es in der Abteilung Jugendpastoral des Erzbischöflichen Generalvikariats unter 05251 - 125 1730 oder per E-Mail: maren.goedde@erzbistum-paderborn.de

Termin: Fr, 23.02.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Ort: Hoher Dom zu Paderborn, Domplatz, 33098 Paderborn

Stichwort Taizé

Die „Communauté“ von Taizé ist eine Gemeinschaft von Brüdern, die von Frère Roger Schuetz 1940 im südburgundischen Dorf Taizé gegründet wurde. Zu ihr gehören Männer aus über 25 Ländern, die entweder der katholischen oder einer evangelischen Kirche angehören. Bekannt geworden ist Taizé vor allem durch die internationalen Jugendtreffen. Jährlich verbringen zehntausende Jugendliche von allen Kontinenten eine Woche in Taizé. Auf diese Art und Weise ist das kleine französische Dorf zum Inbegriff ökumenischer und multikultureller Verständigung geworden.

28.02.2018-19.30 Uhr: Gebets- und Lobpreisabend


Wir möchten mit Euch zusammen Gott loben und uns dazu in der Grauthoffkapelle am 28. Februar 2018 um 19.30 Uhr in Schloß Holte treffen.

Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene sind herzlich dazu eingeladen, mit uns gemeinsam zu singen und zu beten.

01./02.03.2018-20.30 Uhr: Abendgebet und Frühaufstehermesse

Das Hungertuch in diesem Jahr.

Herzliche Einladung zum schon traditionellen Abendgebet (Komplet) um 20.30 Uhr und zur Frühaufstehermesse um 05.45 Uhr jeweils in der Pfarrkirche.
Am Freitagmorgen gibt es nach den Messen im Pfarrheim das gemeinsame Frühstück. Hier sehen wir das Hungertuch von 2017/2018.

Vorbereitet wird das Abendgebet und die Frühaufstehermesse von der Pfarrjugend.

08./09.03.2018-20.30 Uhr: Abendgebet und Frühaufstehermesse

Die Kompletabende und die Frühaufstehermessen finden im Chorraum unserer Pfarrkirche statt.

Herzliche Einladung zum schon traditionellen Abendgebet (Komplet) um 20.30 Uhr und zur Frühaufstehermesse um 05.45 Uhr jeweils in der Pfarrkirche.
Am Freitagmorgen gibt es nach den Messen im Pfarrheim das gemeinsame Frühstück. Hier sehen wir das Hungertuch von 2017/2018.

Vorbereitet wird das Abendgebet und die Frühaufstehermesse vom Familienmesskreis.

15./16.03.2018-20.30 Uhr: Abendgebet und Frühaufstehermesse

Das Hungertuch in diesem Jahr.

Herzliche Einladung zum schon traditionellen Abendgebet (Komplet) um 20.30 Uhr und zur Frühaufstehermesse um 05.45 Uhr jeweils in der Pfarrkirche.
Am Freitagmorgen gibt es nach den Messen im Pfarrheim das gemeinsame Frühstück. Hier sehen wir das Hungertuch von 2017/2018.

Vorbereitet wird das Abendgebet und die Frühaufstehermesse von den Schützen.

17.03.2018-14.30 Uhr: JugendKreativ - Österliches mit Filz


JugendKreativ - Österliches mit Filz

Wir sind eine Gruppe ehrenamtlicher Kreativer, die gerne mit Euch aktiv sein möchten. Unsere Angebote richten sich an alle Mädchen und Jungen, die gerne basteln und schon im 4. Schuljahr bzw. 9 Jahre alt oder älter sind.
Die im 1. Halbjahr geplanten Angebote werden samstag nachmittags
jeweils um 14.00 Uhr im Pfarr- und Jugendheim Stukenbrock stattfinden. Weitere Details über jedes Angebot entnehmt ihr bitte aus den Pfarrnachrichten sowie aus den Plakaten, die rechtzeitig zu jedem Angebot ausgehängt werden.
Wenn Du Fragen hast oder Du Dich für eine Aktion anmelden möchtest, schreib bitte eine Nachricht an JugendKreativ@web.de.
Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen oder Dich wieder zu sehen.

Bist Du neugierig geworden? Dann melde Dich!Wir freuen uns über unterstützende Hände bei der Planung und Vorbereitung der Aktivitäten und freuen uns, wenn Du von uns weiter erzählst.

21.03.2018-19.30 Uhr: Gebets- und Lobpreisabend


Wir möchten mit Euch zusammen Gott loben und uns dazu in der Grauthoffkapelle am 21. März 2018 um 19.30 Uhr in Schloß Holte treffen.

Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene sind herzlich dazu eingeladen, mit uns gemeinsam zu singen und zu beten.

22./23.03.2018-20.30 Uhr: Abendgebet und Frühaufstehermesse

Die Kompletabende und die Frühaufstehermessen finden im Chorraum unserer Pfarrkirche statt.

Herzliche Einladung zum schon traditionellen Abendgebet (Komplet) um 20.30 Uhr und zur Frühaufstehermesse um 05.45 Uhr jeweils in der Pfarrkirche.
Am Freitagmorgen gibt es nach den Messen im Pfarrheim das gemeinsame Frühstück. Hier sehen wir das Hungertuch von 2017/2018.

Vorbereitet wird das Abendgebet und die Frühaufstehermesse vom St. Johannes-Rat.

22.-28.03.2018: Lourdes-Pilgerfahrt mit den Maltesern


Lourdes-Pilgerfahrt mit den Maltesern

„Was er euch sagt, das tut“, sagt Maria im Johannes-Evangelium über Jesus. Das ist auch der Leitspruch für alle Pilgerfahrten nach Lourdes im Jahr 2018. Maria sagt es auf der Hochzeit in Kana zu den Dienern, die keinen Wein und damit keine Freude mehr haben. Der Herr soll Wasser zu Wein und Trauer in Freude ver-wandeln. Und was sagt der Herr zu uns? Über 300-mal in der Bibel heißt es aus seinem Mund: „Fürchtet euch nicht.“ Im Vertrauen auf den Herrn reihen wir uns in 2018 wieder in die internationale Schar der Pilger ein und pilgern nach Lourdes. Wir brauchen uns nicht zu fürchten vor Leid und Krankheit. Denn wir sind voller Hoff nung, dass der Herr bei uns ist und bei uns bleibt. Und genau das haben schon viele Menschen in Lourdes erfahren dürfen, und auch wir werden es erleben an der Grotte, in der Maria zu Bernadette gesprochen hat. Herzlich laden wir zu Palmsonntag 2018 zur Wallfahrt nach Lourdes ein!

Flyer zur Pilgerfahrt ...

Weitere Informationen ...

21.04.2018-14.30 Uhr: JugendKreativ - Freundschaftsbänder basteln


JugendKreativ - Freundschaftsbänder basteln

Wir sind eine Gruppe ehrenamtlicher Kreativer, die gerne mit Euch aktiv sein möchten. Unsere Angebote richten sich an alle Mädchen und Jungen, die gerne basteln und schon im 4. Schuljahr bzw. 9 Jahre alt oder älter sind.
Die im 1. Halbjahr geplanten Angebote werden samstag nachmittags jeweils um 14.30 Uhr im Pfarr- und Jugendheim Stukenbrock stattfinden. Weitere Details über jedes Angebot entnehmt ihr bitte aus den Pfarrnachrichten sowie aus den Plakaten, die rechtzeitig zu jedem Angebot ausgehängt werden.
Wenn Du Fragen hast oder Du Dich für eine Aktion anmelden möchtest, schreib bitte eine Nachricht an JugendKreativ@web.de.
Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen oder Dich wieder zu sehen.

Bist Du neugierig geworden? Dann melde Dich!Wir freuen uns über unterstützende Hände bei der Planung und Vorbereitung der Aktivitäten und freuen uns, wenn Du von uns weiter erzählst.

23.04.2018: Tag der Ewigen Anbetung in Stukenbrock


Am Montag, den 23.04. begeht die Pfarrgemeinde wieder ihren Tag der Ewigen Anbetung.

Über das ganze Kirchenjahr hinweg werden mit der „Ewigen Anbetung“ die Anliegen der Kirche, des Erzbistums Paderborn und der Gemeinden in einer Gebetskette in die Pfarreien und Klöster der Erzdiözese Paderborn getragen.
Die „Ewige Anbetung“ geht im Erzbistum Paderborn auf Bischof Konrad Martin zurück, der sie zum ersten Advent 1857 einführte. In seinem damaligen Hirtenschreiben heißt es:
„Vom ersten Advents-Sonntage an soll die ewige Anbetung ununterbrochen bei Tag und bei Nacht in Unserer Diöcese fortdauern, dergestalt, daß immer die eine Kirche oder Gemeinde die andere in der Anbetung des Allerheiligsten ablöse in der von Uns festgesetzten Reihenfolge und nach dem einer jeden Kirche und Gemeinde zugemessenen Zeitmaße.“  

Heute wird die „Ewige Anbetung“ im Erzbistum im Sinne einer „täglichen Anbetung“ begangen. Das Erzbistum Paderborn folgt damit der Weisung des Apostels Paulus, der die Thessalonicher in einem Brief mahnt, ohne Unterlass zu beten (1Thess 5,17).

 

 

02.-09.06.2018: Pilgerfahrt nach Polen

Gnadenbild von Tschenstochau

Pilgerfahrt nach Polen

„Eine Gemeinde unterwegs“:

Im Jahr 2018 wird der „Pastorale Prozess“ in unserem Pastoralen Raum Verl – SHS in Gang gesetzt. Um diesen Prozess gläubig zu vertiefen, möchten wir uns auf einen Pilgerweg nach Tschenstochau machen, um dort den Segen für unseren Pastoralraum zu erbitten.
Pastor Korsus und Pfarrer Auris wollen mit allen Interessierten vom 2. – 9. Juni 2018 eine Pilgerfahrt nach Tschenstochau unternehmen. Auf dem Pilgerweg werden auch Orte besucht, die uns auf die Spuren der Hl. Anna (Annaberg), des Hl. Maximilian Kolbe (Auschwitz), der Hl. Hyazinthus (Groß Stein), der Hl. Faustyna (Krakau-Lagiewniki) und des Hl. Johannes Paul der II (Krakau) führen werden.
Außerdem werden wir Gast sein in der Dreifaltigkeitsgemeinde des Pfarrer Eugen Witak in Piekary, um mit dieser Gemeinde ihr Patronatsfest zu feiern. Wir werden auch das Salzbergwerk Wieliczka, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, besichtigen.
Kosten für die Fahrt/Ü/HP:
580,00 € pro/Person im Doppelzimmer. Anmeldegebühr: 180,00 €, (wird nicht erstattet bei Rücktritt)
Anmeldungen sind ab sofort im Pfarrbüro in Verl zu den Öffnungszeiten möglich.

28.07.-04.08.2018: Romwallfahrt der Ministranten im Erzbistum Paderborn


Romwallfahrt 2018

„Suche Frieden und jage ihm nach!"

Vom 28. Juli bis 4. August 2018 findet die internationale Wallfahrt der Ministrantinnen und Ministranten nach Rom statt.
Unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach!“ werden auch viele Ministranten aus dem Erzbistum Paderborn dabei sein. Alle Ministrantinnen und Ministranten ab 14 Jahre sind eingeladen, sich mit uns auf die Pilgerreise nach Rom zu machen und die Heilige Stadt zu erkunden.
Die Begegnung mit den erwarteten 70.000 anderen deutschen und internationalen Ministrantinnen und Ministranten und die Sonderaudienz mit Papst Franziskus werden die Fahrt zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Weihbischof Hubert Berenbrinker wird uns auf der Ministrantenwallfahrt nach Rom begleiten.
Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Weitere Informationen ...

21.07.2018: Verabschiedung von Vikar Albert


Verabschiedung von Vikar Albert

Generalvikar Alfons Hardt hat Vikar Christian Albert zum 1. August 2018 als Vikar in der Pfarrei St. Severinusin Wenden (Kreis Olpe) ernannt und zur seelsorglichen Mitarbeit im Pastoralverbund Wendener Land beauftragt.
Das bedeutet, dass Vikar Albert seinen Dienst hier vor Ort noch bis Ende Juli versehen wird. Die Verabschiedung wird am Samstag, den 21. Juli 2018, in Stukenbrock in der Vorabendmesse sein.
Hierzu sind alle Gruppen, Gremien, Verbände und Gläubigen unserer Pfarreien herzlich eingeladen. Anschließend besteht noch die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung mit Vikar Albert im Pfarr-und Jugendheim in Stukenbrock, wo auch der Abschied noch entsprechend gefeiert werden soll.

16.06.2019: 13. Kinderwallfahrt im Erzbistum Paderborn

13. Kinderwallfahrt im Erzbistum Paderborn

16. Juni 2019

Am 16. Juni 2019 findet die nächste Kinderwallfahrt im Erzbistum Paderborn statt.

Alle zwei Jahre wird im Erzbistum Paderborn am Sonntag nach Pfingsten die Kinderwallfahrt gefeiert. Zu diesem Großereignis sind die Kommunionkinder des aktuellen und des vorangehenden Jahres auf den Paderborner Schützenplatz eingeladen. Auch ihre Familien und Freunde sind herzlich willkommen. Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst, nachmittags gibt es viele interessante Angebote für groß und klein.

Kontakt:
Referat für Ehe- und Familienpastoral
Erzbischöfliches Generalvikariat
Domplatz 3
33098 Paderborn
Tel. (0 52 51) 1 25 13 83
E-Mail: Kinderwallfahrt@erzbistum-paderborn.de

>>> Zu den Kirchen-Panoramen bitte auf das Bild klicken! <<<

Seit Rosenmontag, den 08.02.2016, sind die neuen Kirchen-Panoramen unserer Pfarrkirche St. Johannes Baptist Stukenbrock online auf der Seite des Erzbistums zu sehen. Insgesamt 3 verschiedene Aufnahmen können Sie dort betrachten.

Sobald Sie die richtige Seite erreicht haben, hören Sie Orgelmusik im Hintergrund. Seit dem 16.03.2016 sind dort von unserem Organisten Dominik Mersch Orgelklänge unserer schönen Orgel im Original zu hören. Dominik Mersch (Jg. 1982) ist bereits seit vielen Jahren Organist in unserer Pfarrkirche und examinierter nebenamtlicher Kirchenmusiker und studiert Musikwissenschaft und Klavier an der Hochschule für Musik in Detmold.
Darüber hinaus leitet er einen Kirchenchor in Gütersloh und den Chor "Tonart" in Stukenbrock. Das Orgelstück heißt "Folk Tune" und wurde komponiert von Percy Whitlock, einem britischen Organisten und Komponisten, der genau vor 70 Jahren, im Jahre 1946, früh im Alter von 42 Jahren gestorben ist.

Hier können Sie auf 3 verschiedenen speziellen 3-D-Panorama-Fotos unsere schöne Pfarrkirche erkunden. Sie können mit einem Rundumblick die gesamte Pfarrkirche betrachten, nach oben und unten schwenken. Sie können aber auch nach allen Richtungen zoomen, auf Vollbild umstellen und zwischen den einzelnen Bildern wechseln.

Auf der Seite des Erzbistums finden Sie mittlerweile 143 verschiedene Kirchen aus unserem Erzbistum, die dort mit Panorama-Fotos vorgestellt werden.

Wir wünschen Ihnen dabei viel Freude!

>>> Rundflug über unsere Pfarrkirche in Stukenbrock <<<

Bericht wurde erstellt am 04.08.2016.

Hier sehen Sie in einem YouTube-Video unsere schöne Pfarrkirche von Stukenbrock aus der Vogelperspektive. Aufgenommen wurde das Video von Frank Fortkord.

Weitere Informationen ...