Logo St. Johannes Baptist Stukenbrock

St. Johannes Baptist

> Der besondere Fastenkalender 2019

Wir möchten Sie auch in diesem Jahr 2019 wieder überraschen mit dem "Besonderen Fastenkalender". An jedem Tag in der 40-tägigen Fastenzeit, sowie auch an den sechs Fastensonntagen, können Sie hier etwas entdecken, was Sie vielleicht noch nicht wussten, was Sie vielleicht schon gehört und gesehen haben, aber womit Sie sich noch nicht intensiver beschäftigt haben, oder was Sie vielleicht interessieren könnte.
Mögen diese Anregungen dazu beitragen, die Fastenzeit wieder "neu" zu ergründen, Ihr Wissen aufzufrischen, oder sich einfach interessante Impulse für Ihren Glauben geben zu lassen.
Klicken Sie dazu entweder auf das entsprechende Bild oder den Hinweis:

06.03.      07.03.      08.03.      09.03.      10.03.      11.03.

12.03.      13.03.      14.03.      15.03.      16.03.      17.03.

18.03.      19.03.      20.03.      21.03.      22.03.      23.03.

24.03.      25.03.      26.03.      27.03.      28.03.      29.03.

30.03.      31.03.      01.04.      02.04.      03.04.      04.04.

05.04.      06.04.      07.04.      08.04.      09.04.      10.04.

11.04.      12.04.      13.04.      14.04.      15.04.      16.04.

17.04.      18.04.      19.04.      20.04.      21.04.

 

 

21.04.2019: Ostern 2019


Das Licht der Osterkerze ist am Osterfeuer in Stukenbrock entzündet!

Christus ist auferstanden!
Er ist wahrhaft auferstanden!

Frohe und gesegnete Ostern!

20.04.2019: Homepage der Pfarrgemeinde Stukenbrock


Waren Sie eigentlich schon einmal auf der Homepage unserer Pfarrgemeinde Stukenbrock?

Wenn nicht, dann besuchen Sie uns doch dort einmal. Hier finden Sie viele Terminvorschläge, Berichte und Anregungen, was bei uns in der Pfarrgemeinde, im Pastoralverbund Schloß Holte-Stukenbrock, im Pastoralen Raum am Ölbach, sowie auf Bistumsebene und in der Weltkirche läuft und stattfindet!

Wir laden Sie ein, die Seiten zu duchstöbern und vieles zu entdecken, was Sie interessieren könnte. Viele hundert Bilder erwarten Sie und vieles, was Sie vielleicht noch nicht wussten und was für Ihr Glaubensleben von Bedeutung sein kann!

Wir wünschen viel Spaß dabei!

 

 

19.04.2019: Karfreitag

Die Kreuzkapelle in Delbrück an Karfreitag 2019. Über dem Eingang steht geschrieben "Im Kreuz ist Heil". Bei dieser Kapelle endet der Kreuzweg der jährlichen Kreuztracht!

Der Karfreitag (althochdeutsch kara ‚Klage‘, ‚Kummer‘, ‚Trauer‘) ist der Freitag vor Ostern. Er folgt auf den Gründonnerstag und geht dem Karsamstag voraus. Christen gedenken an diesem Tag des Kreuzestodes Jesu Christi.

Der Karfreitag wird auch „Stiller“ oder „Hoher Freitag“ genannt. In der katholischen Kirche ist er ein strenger Fast- und Abstinenztag. Unter Einbeziehung des Gründonnerstagabends ist der Karfreitag der erste Tag der österlichen Dreitagefeier (Triduum Sacrum oder Triduum paschale), die in ihrer Gesamtheit in allen christlichen Konfessionen das höchste Fest des Kirchenjahres darstellt und wie ein einziger Gottesdienst als das Pascha-Mysterium gefeiert wird.

 

 

18.04.2019: Der Staat der Vatikanstadt


Mit einer Oberfläche von knapp 44 Hektar ist die Vatikanstadt der kleinste unabhängige Staat auf der Welt, sowohl was die Einwohnerzahl als auch seine Ausdehnung betrifft.

Seine Grenzen werden von den Mauern gebildet und auf dem Petersplatz von dem Travertinsteinband, das die zwei Flügel der Kolonnade verbindet...

Eine hochinteressante Seite mit allen Informationen zum Vatikan und zur Peterskirche!

Hier geht es zur Seite des Vatikanstaats ...

 

 

17.04.2019: Notre-Dame de Paris


Die Kathedrale Notre-Dame de Paris, wie wir sie gekannt haben!

 

Hier geht es zu dieser Seite ...

Hier gehts zur Info bei Wikipedia ...

 

 

16.04.2019: Heute ist der Namenstag der Heiligen "Bernadette Soubirous"


Bernadette Soubirous unversehrter Leichnam, der in der Klosterkapelle auf dem Hügel Saint-Gildard ruht, zieht seit fast einem Jahrhundert Pilger aus aller Welt nach Nevers. Der Pilgerort, der zugleich das Mutterhaus der Schwestern der Nächstenliebe von Nevers ist, steht allen Menschen offen.

Hier geht es zu dieser Seite ...

 

 

15.04.2019: Pastorale Informationen


Hier finden Sie viele Pastorale Informationen für die kirchliche Arbeit vor Ort in den Pfarrgemeinden und in den pastoralen Gruppen.

Hier geht es zu dieser Seite ...

 

 

14.04.2019: Familien feiern Feste


Hier finden Sie tolle Informationen über die kirchlichen Feste im Jahreskreis. Viele Tipps, Anregungen und Hinweise zu den Feitertagen können Familien hier entdecken, um die jeweiligen Feiertage sinnvoll zu gestalten und zu feiern.

Hier geht es zu dieser Seite ...

 

 

13.04.2019: Ministranten-Portal


Hier finden Sie eine interessante Seite über den Ministranten-Dienst in der Katholischen Kirche.
Viele Informationen, Ideen und Anregungen zur Ministrantenarbeit sind auf dieser Seite vorhanden.

Hier geht es zu dieser Seite ...

 

 

12.04.2019: Oster-Pfarrnachrichten 2019 für den Pastoralen Raum Verl-SHS


Oster-Pfarrnachrichten 2019 für den Pastoralen Raum Verl-SHS

Erzbischof Becker hat im Jahre 2010 für die Katholiken in Verl und Schloß Holte-Stukenbrock eine neue pasto­rale Einheit geschaffen. Es ist der Pastorale Raum Verl-Schloß-Holte-Stukenbrock. Die pastorale Umsetzung begann mit der Ernennung von Pfarrer Auris zum Pfarrer von St. Anna Verl, dem Leitungssitz des Pastoralen Raumes. In diesem Jahr geht es mit diözesaner Begleitung an die Erstellung einer pastoralen Konzeption, die bis 2020 abgeschlossen sein wird.

Um Brücken zu den Gläubigen in den 8 Gemeinden des neuen Raumes zu errichten und das Miteinander zu fördern, gibt es seit dem Liborisonntag 2017 einen gemeinsamen Pfarrbrief. Viele Gläubige haben sich gemeinsame Pfarrnachrichten gewünscht und dies auch gesagt. Die acht Pfarrgemeinderäte haben diesen Pfarrnachrichten zugestimmt. Lesen Sie sie! Sie erfahren damit alles Neue über das Leben der katholischen Kirche in Verl und in Schloß Holte-Stukenbrock. Im neuen Pastoralen Raum sollen sie uns begleiten und eine einheitliche Information aller Beteiligten ermöglichen. Sie enthalten Aktuelles aus beiden Pastoralverbünden und den einzelnen Gemeinden sowie die Gottesdienstordnung.

Hier geht es zu den aktuellen Oster-Pfarrnachrichten ...

 

 

11.04.2019: Das Dekanat Rietberg-Wiedenbrück

  • Das Dekanat Rietberg-Wiedenbrück ist im Rahmen einer Strukturreform der mittleren Ebene im Erzbistum Paderborn am 1.7.2006 aus den beiden Dekanaten Wiedenbrück und Rietberg entstanden.
  • Das Dekanat umfasst ungefähr die Fläche des Kreises Gütersloh ohne Harsewinkel und Benteler (ca. 850 km2).
  • 25 Pfarreien und Pfarrvikarien arbeiten in 7 Pastoralverbünden zusammen.
  • Ca. 125.000 römisch-katholische Christen leben im Dekanat.
  • Rund 60 aktive Priester (10 als Subsidiare), 9 Diakone und 20 Gemeindereferentinnen und -referenten gehören zu den Teams der Pastoralverbünde.
  • 2 katholische Krankenhäuser, 7 katholische Altenheime, 48 katholische Kindergärten und Kindertagesstätten, 8 katholische Jugendfreizeitstätten (mit 10 hauptamtlichen Fachkräften),  und ein Berufsförderungszentrum des Kolpingbildungswerkes
  • Im Dekanat gibt es ca. 2.150 aktive Messdiener

Hier geht es zur Seite des Dekanates ...

10.04.2019: Geistliche Gemeinschaften und Bewegungen im Erzbistum Paderborn

Im Erzbistum gibt es eine große Vielzahl von geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen, die versuchen, aus dem Glauben heraus andere und neue Akzente zu setzen und zeigen, dass Glaube auch zum Wachstum bewegt.
Das tiefe Hinhören auf Gottes Wort, die Liebe zur Eucharistie und die daraus erwachsende Freude, den Glauben in die Welt hinein zu bezeugen, sind ein  charakteristisches Zeichen all dieser Gemeinschaften.
Es ist eine spirituelle Vielfalt zu spüren, die diese geistlichen Gemeinschaften in das Bistum bringen und damit auch in unsere Gesellschaft.
Hier finden Sie nähere Informationen zu den Geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen ...

In dieser Broschüre finden Sie weitere Informationen ...

 

 

09.04.2019: Kirchenzeitung Der Dom

Lernen Sie hier unsere Kirchenzeitung "Der Dom" einmal kennen. Dazu klicken Sie bitte auf das Bild!

Hier geht es auch zur Kirchenzeitung ...

 

 

08.04.2019: katholisch.de

Katholisch.de ist das Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland. Die Redaktion mit Sitz in Bonn berichtet multimedial über aktuelle Ereignisse in Kirche und Gesellschaft. Spirituelle Impulse, Gottesdienstübertragungen sowie Informationen und Service-Hinweise rund um den katholischen Glauben und die katholische Kirche ergänzen die tagesaktuelle Berichterstattung.

Katholisch.de versteht sich als Nachrichten- und Erklärportal mit der Aufgabe wichtige Debatten in Kirche und Gesellschaft zu spiegeln. Betreiber des Portals ist die Allgemeine gemeinnützige Programmgesellschaft mbH (APG). Die Redaktion kooperiert mit den 27 deutschen Diözesen und weiteren kirchlichen Institutionen.

07.04.2019: perspektivekirche - Das Jobportal im Erzbistum Paderborn

Stellenangebote im Erzbistum Paderborn

Ob in einer Einrichtung des Erzbistums Paderborn, in einem der Gemeindeverbände oder in einer Kita: Hier finden Sie erzbistumsweit Stellen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hier geht es zu der Seite ...

06.04.2019: Aus der 400-jährigen Geschichte der Pfarrei Stukenbrock

Wir haben gestern erfahren, dass unsere Pfarrkirche in der jetzigen Form erst im Jahr 1939 vollendet wurde, also vor genau 80 Jahren!
Der erste Kapelle wurde an dieser Stelle aber bereits im Jahr 1614 erbaut, d.h. auch die Pfarrkirche von Stukenbrock hat wie die Pfarrei eine mehr als 400-jährige ereignisreiche Geschichte.
Wenn Sie mehr über diese Geschichte erfahren wollen, klicken Sie auf das Bild oder auf den unten aufgeführten Link und Sie können einiges aus diesen mehr als 400 Jahren in Stukenbrock erfahren.

Hier geht es zur Geschichts-Seite unserer Pfarrei und Pfarrkirche ...

05.04.2019: Ansicht unserer Pfarrkirche

Unsere Pfarrkirche wird dieses Jahr genau 80 Jahre alt, d.h. der komplette Ausbau der Kirche in der heutigen Form wurde im Jahr 1939 vollendet. Am 20.06.1939, knapp 2 Monate vor Ausbruch des 2. Weltkrieges, fand dann die Einweihung des vollendeten Gotteshauses durch den Erzbischof von Paderborn, Caspar Klein, statt.

03.04.2019: Kreuz auf dem Stukenbrocker Friedhof

02.04.2019: Erzbistum Paderborn App

Neue App des Erzbistum Paderborn für Android- und IOS-Smartphones

Das Erzbistum Paderborn hat eine neue App des Erzbistums freigeschaltet. Stilvoll, übersichtlich und vielseitig erreichen Sie Informationen über die katholische Kirche und das Erzbistum, finden Kirchen, Gemeinden und katholische Einrichtungen im Navi-Format und können sich zudem von Kirchen-Panoramen und Videos optisch begeistern lassen.

Hier geht's zur App ...

01.04.2019: Liste der Kirchen im Erzbistum Paderborn

Der imposante Turm unserer Pfarrkriche (Foto j.a.)

Auf dem Bild sehen Sie unsere Pfarrkirche in Stukenbrock. Kennen Sie noch andere Pfarrkirchen des Erzbistums?
Hier gibt es eine Liste der Kirchen im Erzbistum Paderborn. Sie zeigt die katholischen Kirchen und Kapellen im Erzbistum Paderborn und ist sortiert nach Dekanaten und Pfarrverbünden.

Hier geht es zur Liste ...

 

 

31.03.2019: Das Zukunftsbild des Erzbistum Paderborn

Das Zukunftsbild des Erzbistum Paderborn

Das Zukunftsbild will helfen, die Berufung der Kirche als Zeichen der Liebe Gottes zu den Menschen neu zu entdecken und darin die eigene Berufung als Christ oder Christin zu leben.
Somit ist es sowohl Wegzeichen als auch Orientierungshilfe. Es dient uns als „Navi“, welches hilft, einen Weg zu berechnen und eine mögliche Route zu beschreiben. Das Zukunftsbild will in Bewegung bringen und ermutigen, alte Bahnen und „ausgetrampelte“ Wege zu verlassen und neue und unbekannte Wege auszuprobieren.
Dabei gilt als Ausgangspunkt der Blick auf die Situation der Kirche in dieser Welt, in der wir unser Christsein leben, verbunden mit der festen Überzeugung, dass man Gott in dieser Welt entdecken kann, häufig auch dort, wo Kirche sich nicht selbst eingerichtet hat! Es gilt die Aufforderung, die Welt zu nehmen, wie sie ist, und die Menschen zu bejahen, wie sie sind.

Weitere Informationen ...

 

 

30.03.2019: Bibel Online lesen

Haben Sie eine Bibel zu Hause, oder wissen Sie, wo Sie zu finden ist? Wenn nicht, dann können Sie mit diesem Link auf eine Seite gelangen, auf der Sie online die Bibel lesen können. Und auch sonst finden Sie hier alles zum Thema Bibel.

Hier geht es zu verschiedenen Bibelübersetzungen ...

29.03.2019: Alle Gotteslob-Lieder zum Anhören

Hier können Sie vom Neuen Gotteslob alle Lieder einmal akustisch anhören. Auch finden Sie hier viele weitere Informationen zu unserem Gotteslob. Viel Spaß dabei!

Hier geht es zu den Liedern ...

28.03.2019: Das Jugendportal des Erzbistums Paderborn

Hier finden Sie alles über die Jugendaktivitäten im Erzbistum Paderborn.

Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

Wir sind YOUPAX, wir sind das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn. Wir sind ein Content-Netzwerk für 14- bis 29-Jährige. Wir gestalten Glaubensformate für junge Menschen mit unterschiedlichen Interessen. Zusammen mit Partnern aus der Jugendpastoral und jungen, talentierten Medienmachern arbeiten wir an wissenswerten, kritischen, lustigen, unterhaltenden und fesselnden Beiträgen für YOUPAX, um junge Menschen mit dem Geheimnis Gottes in Kontakt zu bringen. Wir wollen von Jesus Christus erzählen, wie von einem guten Freund, der uns lieb und teuer ist. Diese Erfahrung wollen wir mit anderen teilen, in den digitalen Medien oder beim persönlichen Treffen im Jugendhaus Hardehausen, der Homebase unserer Redaktion.

Zur YOUPAX-Seite ...

27.03.2019: Historische Grenzsteine in Ostwestfalen-Lippe

Bildnachweis: © GeoBasis-DE/BKG 2016, © Geobasis NRW 2016

Stukenbrock gehörte ja bis zum Jahr 1970 zum sogenannten Hochstift Paderborn. Es war jahrhundertelang die nördlichste Spitze des Fürstbistums Paderborn. Diese markante damalige Landesgrenze im nördlichen Paderborner Land ergab sich, weil hier vier ehemalige selbstständige Landesteile aufeinanderstießen. Das waren zum einen die Grafschaft Rietberg, die Königlich Preußische Grafschaft Ravensberg, das Fürstentum Lippe, sowie das Fürstbistum Paderborn, zu dem auch Stukenbrock gehörte. Kennzeichnend hierfür sind die Grenzsteine, die man heute noch quasi an drei Seiten der Ortsgrenzen Stukenbrock finden kann. Die erhaltenen Grenzsteine können Sie hier mit der genauen Lage in den Karten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG) entdecken und aufrufen. Klicken Sie einfach auf das Bild!

Hier geht es zur Seite ...

 

 

 

26.03.2019: Die Internetseite von Radio Vatikan

Möchten Sie ganz schnell informiert werden über die neuesten Nachrichten aus dem Vatikan. Auf dieser Seite finden sie alle nötigen Informationen aus dem Hause des Papstes.

Die deutschsprachige Seite von Radio Vatikan ist seit Jahren die "Stimme" des Papstes im deutschsprachigen Raum!

Und hier geht es zu dieser Seite ...

25.03.2019: Die neue Einheitsübersetzung der Bibel

Seit Dezember 2016 ist die neue, überarbeitete Einheitsübersetzung erhältlich. Wenn sie dem Link folgen, können Sie alles über diese neue Übersetzung des für uns wertvollsten Buches überhaupt erfahren.

 


24.03.2019: Kirchenfenster in Schloß Holte-Stukenbrock

Ein Kirchenfenster von Stukenbrock mit dem Heiligen St. Liborius.

Wir wollen hier aufmerksam machen auf eine sehr interessante Internetseite, auf der Sie die Kirchenfenster unserer Pfarrkirchen von Stukenbrock, Schloß Holte und Sende finden können.

Die Forschungsstelle Glasmalerei ist bestrebt, in flächendeckenden Erhebungen die gesamte Glasmalerei zu erfassen, sowohl in sakralen als auch in nicht sakralen Bauwerken und ohne Beschränkung auf die Entstehungsjahre der Werke.

Die Dokumentation in Nordrhein-Westfalen begann 2004 und konnte 2016 abgeschlossen werden. Die Projekte wurden vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW gefördert.

Hier geht es zu dieser Internetseite über die Forschungsstelle Glasmalerei ...

Kirchenfenster in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist Stukenbrock ...

Kirchenfenster in der Pfarrkirche St. Ursula Schloß Holte ...

Kirchenfenster in der Pfarrkirche St. Heinrich Sende ...

23.03.2019: Evangelium - Tag für Tag

Diese Seite können wir Ihnen wirklich ans Herz legen!
"Evangelium Tag für Tag" stellt jeden Tag den Text des Evangeliums, den die katholische Kirche an dem jeweiligen Tag liest, zur Verfügung. Desweiteren bietet "Evangelium Tag für Tag" auch die Tageslesung, den Tagespsalm und die Lebensgeschichte des Tagesheiligen an.
Passend zum Evangelium des Tages steht ein kurzer Kommentar bzw. eine kurze Meditation eines Kirchenvaters, Heiligen oder Papstes zur Verfügung. Der gesamte Dienst ist kostenlos und ohne Werbung oder sonstige Verpflichtung und Belastung. Der Schutz der Daten ist uns wichtig und keine einzige Email-Adresse wird ausserhalb des Dienstes weiter gegeben.

Hier können Sie jeden Tag die Schriftlesungen finden ...

22.03.2019: Entdecken Sie Jerusalem

Entdecken Sie Jerusalem

Wir möchten Sie hier einmal auf eine Seite aufmerksam machen, auf der Sie die bedeutende Stadt Jerusalem entdecken und kennenlernen können.
Sie werden dabei auf eine Seite von "theologische-links" verlinkt. Auf den sich dort befindlichen interaktiven Karten können Sie die einzelnen Sehenswürdigkeiten von Jerusalem sehr gut erschließen.
Mehr als 2000 Fotos erwarten Sie.

Hier geht es zu dieser Seite ...

21.03.2019: Bildungsangebote im Erzbistum Paderborn

Kennen Sie denn schon die Internetseite der vielfältigen Bildungsangebote in unserem Erzbistum Paderborn. Wir stellen sie hiermit vor und empfehlen Sie, hier einmal zu stöbern und zu informieren!

Und hier geht es zu dieser Seite ...

20.03.2019: Die Internetseite unseres Erzbistums Paderborn

Kennen Sie denn schon die Internetseite unseres Erzbistum Paderborn? Dort können Sie alles finden, was auf Bistumsebene für Sie interessant sein könnte.
Aufmerksam machen wollen wir besonders auf die Seite mit den Panoramafotos von zur Zeit 271 verschiedenen Kirchen unseres Bistums.

Und hier geht es zu dieser Seite ...

19.03.2019: Heute ist St. Joseph

Figur des Heiligen Joseph im Pfarrheim von Liemke

Heute ist das Hochfest des Heiligen St. Joseph (Josef) in der Katholischen Kirche. Joseph von Nazareth war der Bräutigam der seligen Jungfrau und Gottesmutter Maria und der väterliche Beschützer des Jesuskindes, der dem menschgewordenen Sohne Gottes gegenüber auf Erden die Vaterstelle vertrat.

Hier finden Sie viele Informationen zum heiligen Joseph ...

Weitere Infos zum Josef ...

 

 

18.03.2019: Unsere Pfarrkirche von oben

Pfarrkirche in Stukenbrock

Haben Sie unsere Pfarrkirche schon einmal überflogen. Hier finden Sie ein Video, das Ihnen diese Vogelperspektive ermöglicht.
Die markante Kirche, am Ortseingang von Stukenbrock gelegen, wurde im Jahr 1939 in der heutigen Größe vollendet. Die erste Kapelle wurde bereits im Jahr 1614 an dieser Stelle errichtet!

Hier geht es zum Video ...

 

 

17.03.2019: Die Welt der kleinen Steine - ein Ostergarten aus Legosteinen

Die Darstellung der Geschichte Jesu und seiner Freunde von Palmsonntag bis Ostern in sieben Szenen aus Legosteinen nachgebaut. Der Ostergarten wurde von Jugendlichen und Erwachsenen geplant, entworfen und realisiert.

Eröffnung: 26. März 2019 um 19 Uhr
Ausstellung: 27. März - 5. April 2019
Ort: Pfarrheim St. Heinrich
St.-Heinrich-Str. 176, SHS-Sende

Besichtigung: Montag - Freitag von 15 bis 18 Uhr
(donnerstags von 15 bis 20.30 Uhr)
Samstag - Sonntag von 12 bis 16 Uhr

Führungen: nach Anmeldung auch vormittags ab 9 Uhr
(Montag bis Freitag) unter:
Kontakt: lilianeb@web.de

Flyer des Ostergartens aus Legosteinen ...

16.03.2019: Der Hohe Dom zu Paderborn

Der Hohe Dom zu Paderborn ist der Bischofssitz unseres Erzbistums Paderborn. Auf der verlinkten Seite finden Sie alle Informationen zu diesem Dom und seiner Geschichte.
Erfreuen Sie sich an Panorama-Aufnahmen, Hinweisen zum diesjährigen Domjubiläum und zu aktuellen Veranstaltungen.

Hier geht es direkt zur Internetseite des Domes ...


15.03.2019: Orte verbinden im Erzbistum Paderborn


Das Zukunftsbild im Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung  der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein.
Mit dem Angebot der Internetplattform www.orte-verbinden.de können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht werden und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.
Das Erzbistum Paderborn stellt hierdurch eine pastorale Gelegenheit vor und lädt ein, sich auf den Weg zu machen, sich gegenseitig wichtige Orte vorzustellen und pastorale Anliegen zu begleiten. 

Hier geht es zur Internetseite orte-verbinden ...

 

 

14.03.2019: Panorama-Bilder unserer Pfarrkirche

Auf der Online-Seite des Erzbistums finden Sie die Kirchen-Panoramen unserer Pfarrkirche St. Johannes Baptist Stukenbrock. Insgesamt 3 verschiedene Aufnahmen können Sie dort betrachten.

Als Hintergrundmusik hören Sie von unserem Organisten Dominik Mersch Orgelklänge unserer schönen Orgel.
Das Orgelstück heißt "Folk Tune" und wurde komponiert von Percy Whitlock, einem britischen Organisten und Komponisten, der im Jahre 1946 früh im Alter von 42 Jahren gestorben ist.

Auf den 3 verschiedenen speziellen 3-D-Panorama-Fotos können Sie unsere schöne Pfarrkirche erkunden. Sie können mit einem Rundumblick die gesamte Pfarrkirche betrachten, nach oben und unten schwenken. Sie können aber auch nach allen Richtungen zoomen, auf Vollbild umstellen und zwischen den einzelnen Bildern wechseln.

Auf der Seite des Erzbistums finden Sie mittlerweile 271 verschiedene Kirchen aus unserem E rzbistum, die dort mit Panorama-Fotos vorgestellt werden. (Stand: 13.03.2019)

Panoramen der Kirchen im Erzbistum Paderborn ...

13.03.2019: Misereor-Fastenaktion 2019

Bitte auf das Bild klicken!

Fastenaktion 2019

Zur Fastenaktion 2019 laden wir Sie ein: Seien Sie Zukunft für Ihre Familie und Ihren Freundeskreis, für Ihre Pfarrei, für unsere Gesellschaft und für die Menschen in El Salvador und in vielen anderen Ländern unserer Einen Welt! Herzlichen Dank für Ihren Einsatz für eine lebenswerte Zukunft!


Was ist die Fastenaktion?

In Deutschland engagiert – in Solidarität verbunden mit den Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien: Das ist die MISEREOR-Fastenaktion.

Sie beginnt stets am Aschermittwoch und endet an Ostern. Im Mittelpunkt der Fastenaktion steht jedes Jahr ein Land mit einem bestimmten Schwerpunkt.

Hier finden Sie weitere Informationen über Misereor ...

Hier finden Sie weitere Informationen über die Misereor-Fastenaktion 2019 ...

 

 

12.03.2019: Lesen Sie die Fastenbotschaft des Papstes für dieses Jahr

Lesen Sie hier die Fastenbotschaft des Papstes für dieses Jahr in vollem Wortlaut.

Hier geht es zur Fastenbotschaft ...

11.03.2019: Wunderschöne Panoramfotos von Jerusalem

Kennen Sie eigentlich schon diese Seite, auf denen Sie die schönsten Panoramafotos der Welt bestaunen können?

Lassen Sie sich inspirieren von der Schönheit dieser Welt und erkunden Sie z.B. die Sehenswürdigkeiten der Stadt Jerusalem in noch nie gesehener Schönheit. Lassen Sie sich überraschen!

Hier geht es zur Seite von "airpano" ...


10.03.2019: Hirtenbrief von Erzbischof Becker zur Fastenzeit 2019

Erzbischof Hans-Josef Becker fasst in seinem diesjährigen Hirtenbrief zur Fastenzeit Gedanken zum Sakrament der Versöhnung zusammen.

„Der Anspruch des Evangeliums ist immer gleich: Wir sollen Menschen aufrichten. Niemals dürfen wir andere niedermachen.“ Diese Worte bilden den programmatischen Auftakt des Hirtenbriefs zur diesjährigen Fastenzeit, mit dem Erzbischof Hans-Josef Becker zu Beginn der Fastenzeit auf die Gläubigen im Erzbistum Paderborn zugeht – der Brief wird am ersten Fastensonntag in allen Gottesdiensten im ganzen Erzbistum zu hören sein. Im Zentrum seiner Gedanken steht das Sakrament der Versöhnung: die Beichte.
Kein anderes Sakrament fordere so zur Neuorientierung heraus wie die Beichte, schreibt Erzbischof Becker. Doch der Zuspruch der Gläubigen für das Bußsakrament sei „ernüchternd“. Sein Fastenhirtenbrief sei ein Versuch, damit das Sakrament der Versöhnung „anders wahrgenommen wird: als ein Ort der Christusbegegnung in seiner vergebenden, heilenden, aufrichtenden und frei machenden Bedeutung.“ 
Die Beichte sei das Sakrament der „zweiten Chance“, erklärt der Paderborner Oberhirte. Das Bußsakrament ermögliche es, das eigene Leben in die richtige Spur zurückzubringen: in die „Spur des Evangeliums“. Wichtig sei, so Erzbischof Becker, dass Umkehr nicht bloße Abkehr von etwas Schlechtem, sondern bewusste Hinwendung zu etwas Gutem sei. Erzbischof Becker benennt in seinem Schreiben Formen der täglichen Buße – Fasten, Gebet und Werke der Nächstenliebe wie die Hinwendung zu Armen und Schwachen. Das Hören auf Gottes Wort und aufrichtige Reue seien weitere Beispiele für die tägliche Hinwendung zu Christus.

„Wofür bin ich im meinem Leben eigentlich dankbar? Für was will ich am Ende eines jeden Tages danken?“ Diese beiden Fragen stellt Erzbischof Hans-Josef Becker an das Ende seines Fastenhirtenbriefes und zeigt damit auf: Umkehr fängt mit einem dankbaren Blick an.

Hier geht es zum Fastenhirtenbrief ...


 

 

09.03.2019: Nacht der Lichter im Paderborner Dom am 15.03.2019


Nacht der Lichter 2019

Bereits zum siebzehnten Mal wird im Hohen Dom zu Paderborn in der Fastenzeit die „Nacht der Lichter“ gefeiert. Mehr als tausend Kerzen werden am Freitag, 15. März 2019, ab 20 Uhr den Hohen Dom zu Paderborn erhellen und dort jene besondere Atmosphäre schaffen, die bei Gläubigen aller Generationen gleichermaßen beliebt ist.      

Die „Nacht der Lichter“ im Paderborner Dom ist den Gebetsgottesdiensten nachempfunden, die in der „Kirche der Versöhnung“ im südburgundischen Taizé gefeiert werden. Kennzeichen dieser Liturgie sind kurze, biblische Textimpulse sowie Zeiten der Stille. Getragen wird das Gebet von den bekannten, mehrsprachigen Taizé-Gesängen. Während der Kreuzverehrung besteht die Möglichkeit, mit einem Seelsorger / einer Seelsorgerin in ein persönliches Gespräch zu kommen.  

Da die Sitzplätze im Paderborner Dom in den vergangenen Jahren schnell besetzt waren, wird empfohlen, eine Decke oder ein Kissen mitzubringen, um gegebenenfalls auf dem Boden sitzen zu können.  

Die „Nacht der Lichter“ wird von der Abteilung für Jugendpastoral und Jugendarbeit im Erzbischöflichen Generalvikariat und der Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn veranstaltet. Die musikalische Gestaltung übernimmt ein Projektchor unter der Leitung von Birgit Richter (Pömbsen) und Jan Stollmeier (Hövelhof).      

Stichwort Taizé  
Die „Communauté“ von Taizé ist eine Gemeinschaft von Brüdern, die von Frère Roger Schuetz 1940 im südburgundischen Dorf Taizé gegründet wurde. Zu ihr gehören Männer aus über 25 Ländern, die entweder der katholischen oder einer evangelischen Kirche angehören. Bekannt geworden ist Taizé vor allem durch die internationalen Jugendtreffen. Jährlich verbringen zehntausende Jugendliche von allen Kontinenten eine Woche in Taizé. Auf diese Art und Weise ist das kleine französische Dorf zum Inbegriff ökumenischer und multikultureller Verständigung geworden.

08.03.2019: Pastoralverbund Verl

Waren Sie eigentlich schon einmal auf der Internetseite des Pastoralverbundes Verl?
Wenn Sie auf das Bild klicken, kommen Sie dorthin. Informieren Sie sich über unsere Nachbarn, die jetzt mit uns den gemeinsamen "Pastoralen Raum Am Ölbach" bilden!

 

 

07.03.2019: Vierzig Tage - Fastenkalender 2019 "Die Tagespost"

Vierzig Tage - Fastenkalender 2019 "Die Tagespost"

Die Zeit des Rausches ist vorbei. In dieser und den kommenden Wochen steht für Christen das Fasten auf dem Programm. Aber wie eigentlich? Der "Tagespost"-Fastenkalender bietet Impulse für jeden der 40 Fastentage. Eine gesunde Mischung des Verzichts für Körper, Geist und Seele. Probieren Sie's! Von Stefan Ahrens und Stefan Meetschen

Hier geht es zum Fastenkalender von "Die Tagespost" ...