Logo St. Johannes Baptist Stukenbrock

St. Johannes Baptist

Infos/Berichte

Hier finden Sie interessante Infos und Berichte über unsere Pfarrgemeinde und andere wichtige Ereignisse der Katholischen Kirche.

Über das Anklicken des jeweiligen Bildes bzw. durch das Klicken auf "Zum Bericht ..." oder auf "Weitere Informationen ..." finden Sie den ganzen Bericht.

>>> Hier geht es direkt zur Rubrik Termine <<<



Am 1. Advent begann das neue Kirchenjahr

Bericht wurde erstellt am 04.12.2018

Festjahr

Wir möchten Sie hier einmal informieren über das gesamte Kirchenjahr, das ja jetzt am 1. Advent wieder neu angefangen hat. Hier finden Sie alles Wissenswerte über alle Feste und Zeiten im kirchlichen Jahreskreis!

Ostern und Weihnachten – und sonst? Das kirchliche Festjahr wird von diesen beiden Festen dominiert. Zu erkennen ist das auch an der Jahresgrafik oben: Ostern und Weihnachten haben jeweils einen eigenen Festkreis; der Rest des Jahres bildet die Zeit im Jahreskreis.

Welche Festtage gibt es sonst noch? Was sind die Festinhalte, und wie sind sie entstanden? Welchen liturgischen Rang nehmen sie ein? Und welche liturgische Farbe gehört zu welchem Fest?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie hier. Die Rubriken bieten Ihnen einen Einstieg sowohl über die inhaltliche Schiene – nach Herren-, Marien- und weiteren Festen – als auch über die zeitliche, denn auch Jahr, Monat und Woche sind durch christliche Inhalte und christliche Deutung geprägt. Auch über die liturgischen Farben oder über die Leseordnung der katholischen Kirche erfahren Sie mehr.

Weitere Informationen ...

https://www.katholisch.de/glaube/unser-kirchenjahr

www.festjahr.de

www.bonifatiuswerk.de

 

01.12.2018: Der besondere Adventskalender 2018 (mit Preisrätsel)

Auch in diesem Jahr gibt es unseren "Besonderen Adventskalender", diesmal wieder verbunden mit einem attraktiven und interessanten Preisrätsel.

Ab dem 1. Dezember finden Sie an jedem Tag wieder eine interessante Frage zu unserer Pfarrgemeinde, die Sie sicherlich leicht lösen können, auch wenn Sie ein wenig auf unserer Homepage stöbern und recherchieren.
Wir werden Ihnen natürlich auch wieder ein wenig behilfreich sein, damit Sie die Lösungen schnell finden und ermitteln können.

Es sind wieder einige interessante Preise zu gewinnen.

Hier geht es ab dem 1. Dezember zum besonderen Adventskalender 2018.

01.12.2018: Adveniat-Aktion 2018

Chancen geben - Jugend will Verantwortung
Die Weihnachtsaktion der katholischen Kirche 2018

Kindheit und Jugend enden in Lateinamerika häufig viel zu früh: Jugendliche müssen für das Überleben ihrer Familie arbeiten. Dabei träumen sie von einer guten Zukunft. Sie wollen zur Schule gehen, studieren und Verantwortung übernehmen – in Kirche und Gesellschaft.

Mit der Weihnachtsaktion 2018 "Chancen geben - Jugend will Verantwortung" lenkt Adveniat mit der Kirche vor Ort die Aufmerksamkeit auf die Situation de benachteiligten Jugendlichen in Lateinamerika und der Karibik.

In Lateinamerika und der Karibik leben 114 Millionen Jugendliche im Alter von 15 bis 24 Jahren. Oft werden sie arm geboren und bleiben ein Leben lang benachteiligt. Der steigende Wohlstand in vielen Ländern Lateinamerikas kommt nur wenigen von ihnen zugute. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft weit auseinander. Unter der Verteilungsungerechtigkeit leiden vor allem schwarze und indigene Jugendliche sowie junge Frauen. Die meisten von ihnen erleben weder eine behütete, noch eine unbeschwerte Jugend: Viel zu früh müssen sie bereits für das Überleben ihrer Familien arbeiten. Ein Großteil der Jugendlichen hat keinen Zugang zu einer qualitativ hochwertigen schulischen oder beruflichen Ausbildung. Etwa 50 Millionen von ihnen arbeiten ohne Vertrag, Krankenversicherung oder Alterssicherung im informellen Sektor. Dabei träumen sie – genau wie ihre Altersgenossen in Deutschland – von einer guten Zukunft, wollen zur Schule gehen, studieren, eine Festanstellung und Verantwortung in Familie, Gesellschaft, Kirche und Politik übernehmen.

Aktionsmagazin zur Adveniat-Aktion 2018 ...

Weitere Informationen zu Adveniat ...

14.-28.09.2018: Den Geist von Lourdes im Erzbistum Paderborn erleben

Der Schrein mit den Reliquien der Heiligen Bernadette aus Lourdes wird auch im Dom in Paderborn zu sehen sein. (Foto: Jose Luis Bernardes Ribeiro)

Reliquien der heiligen Bernadette Soubirous kommen ins Erzbistum Paderborn

Der in den französischen Pyrenäen gelegene Marienwallfahrtsort Lourdes gehört zu den größten und bekanntesten Wallfahrtsorten der Welt: Jährlich machen sich bis zu sechs Millionen Wallfahrer - auch aus dem Erzbistum Paderborn - auf den Weg, um dort zu beten und Gottesdienste zu feiern. Sie gedenken dabei der Marienerscheinungen, in denen die Gottesmutter im Jahr 1858 dem Mädchen Bernadette Soubirous (1844 – 1879) begegnet ist, die im Jahr 1933 heiliggesprochen wurde. Zum 160. Jahrestag der Marienerscheinungen in diesem Jahr werden die Reliquien der heiligen Bernadette Soubirous vom 14. bis 28. September 2018 an verschiedenen Orten im Erzbistum Paderborn zu Gast sein. Pilger sind zu geistlichen Veranstaltungen in Paderborn, Werl, Bad Wünnenberg, Rheda und Drolshagen eingeladen.   ( mehr )

28.07.-05.08.2018: Libori 2018


Das Liborifest hat einen religiösen Ursprung. Kirche und Stadt feiern damit den Todestag des hl. Liborius (23.Juli), Schutzpatron des Domes, des Bistums und der Stadt.

Libori ist Paderborns „fünfte Jahreszeit“ und steht für die drei "K": Kirche, Kultur und Kirmes. Im Gesamtprogramm finden Sie alle Inhalte zusammengefasst.

Hier finden Sie das kirchliche Programm zu Libori ...

Hier finden Sie das komplette Programm zu Libori ...

Bild-Nachlese - Vikar Christian Albert - 5 Jahre Dienst im PV

Vikar Christian Albert

Bericht wurde erstellt am 20.07.2018

Vikar Christian Albert wird am 21.07.2018 in der Vorabendmesse in der Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist feierlich verabschiedet.
5 Jahre war er eingesetzt in unserem Pastoralverbund als Seelsorger, nachdem er am 18. Mai 2013 im Hohen Dom mit 7 weiteren Mitbrüdern zum Priester der Katholischen Kirche durch Erzbischof Hans Josef Becker geweiht wurde.

Wir möchten an dieser Stelle in Bildern einige Stationen seiner seelsorgerischen Arbeit in unserem Pastoralverbund Revue passieren lassen.

Hier geht es zur Bildnachlese ...

Kino-Film: Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes


Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Der neue Dokumentarfilm von Wim Wenders ist eine persönliche Reise mit Papst Franziskus und nicht so sehr ein Film über ihn. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche.
Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und - im wahrsten Sinne - der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.
Es ist ein Film entstanden, der uns in einer Zeit, in der das Misstrauen gegenüber Politikern groß ist und in der Lügen, Korruption und "alternative Fakten" unser Leben bestimmen, einen Mann nahebringt, der lebt, was er predigt, und dem die Menschen aller Glaubensrichtungen, aus aller Welt und aus unterschiedlichsten Kulturen ihr Vertrauen schenken. (Quelle: Verleih)

Hier läuft der Film in Paderborn ...

20.05.2018-10.00 Uhr: Festgottesdienst zum Auftakt des neuen Pastoralen Raumes Verl / Schloß Holte-Stukenbrock


Festgottesdienst zum Auftakt des neuen Pastoralen Raumes Verl / Schloß Holte-Stukenbrock
Herzlich lade ich alle Gläubigen des Pastoralen Raumes Verl / Schloß Holte-Stukenbrock zum feierlichen Gottesdienst an Pfingstsonntag, den 20. Mai um 10.00 Uhr in die Ostwestfalenhalle in Kaunitz ein.
Mit diesem Gottesdienst beginnt der Prozess zur Bildung des Pastoralen Raumes Verl / Schloß Holte-Stukenbrock. Unser Dechant wird mit unseren Priestern den Gottesdienst feiern.
Verschiedene Chöre werden auftreten. Der Musikverein Verl wird diesen feierlichen Gottesdienst musikalisch begleiten. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Alle Gruppen und Vereine sind mit ihren Fahnen eingeladen.

Wir freuen uns auf Sie!
Pfarrer Karl-Josef Auris

Auf unserer Facebook-Seite sehen Sie ein schönes Video dazu ...

Erstkommunion in Stukenbrock


Erstkommunion 2018 in Stukenbrock

Bei strahlendem Wetter wurde am 22.4.2018 die Erstkommunion in Stukenbrock gefeiert. 15 Jungen und Mädchen gingen an diesem Tag zum ersten Mal an den Tisch des Herr und empfingen die Heilige Kommunion.

Vor dem Gottesdienst traf man sich im Pfarr- und Jugendheim an der Holter Straße. Von dort wurden die 15 Erstkommunionkinder von den Messdienern, Vikar Albert, sowie der Gemeindereferentin Frau Baumann abgeholt.

In der Pfarrkirche, in der die Verwandten und Bekannten der Erstkommunionkinder schon gespannt warteten, war alles feierlich geschmückt für den großen Tag der Kinder.

Nach der Erstkommunionfeier traf man sich vor dem Haupteingang auf den Treppenstufen zu einem gemeinsamen Foto, das wir hier sehen.

Hier finden Sie weitere Fotos ...

(Fotos j.a.)

Ostern 2018 - Jesus Christus ist auferstanden!

Die diesjährige Osterkerze in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Stukenbrock. (Foto j.a.)

Bericht wurde erstellt am 01.04.2018

Frohe und gesegnete Ostern!
Jesus Christus ist auferstanden!
Er ist wahrhaft auferstanden!

Hier finden Sie einige Bilder ...

 

 

Karfreitag - Kreuztracht in Delbrück

Kreuztracht in Delbrück (Foto und Videos j.a.)

Am Karfreitag fand wieder die traditionelle Kreuztracht in Delbrück statt. An einem strahlend sonnigen Tag kamen am Karfreitag wieder Tausende Gläubige nach Delbrück, um den Kreuzweg unseres Herrn Jesus Christus mitzugehen.
Auf dem Weg zur Kreuzkapelle wurde jeweils Halt gemacht an den Kreuzwegstationen der 7 Fußfälle Jesu.

Weitere Bilder finden Sie hier ...

 

 

Impressionen von Palmsonntag

Küsterin Ursula Schwitalla schaut an Palmsonntag aus der Sakristei nach dem Vikar aus. Ob er es wieder gewagt hat ... ?

Bericht wurde erstellt am 31.03.2018.

Unser Vikar ließ es sich natürlich wieder nicht nehmen, vom Elisabeth-Kinderkarten zur Pfarrkirche auf einem Esel zu reiten. So steht es ja in der Bibel.
Oder war es doch ein anderes Tier, dass der Vikar an Palmsonntag benutzt hat?

Weitere Informationen ...

Gemeinsame Lektorenschulungen


Bericht wurde erstellt am 21.03.2018.

Ein besonderes Angebot gab es am Samstag, 17. März, für die Lektoren der beiden Pastoralverbünde im Pfarrheim St.-Judas-Thaddäus, Sürenheide.

Weitere Informationen ...

Wallfahrt nach Trier mit den Jungschützen

Sarkophag des Apostel Matthias in Trier (Bildnachweis: https://de.wikipedia.org/wiki/Benediktinerabtei_St._Matthias#/media/File:Trier_St._Mathhias_Grab_Matthias_Gro%C3%9F.jpg)

Bericht wurde erstellt am 12.02.2018.

Am vergangenen Wochenende machten sich rund 50 Jungschützen aus Stukenbrock und Liemke mit ihrem Präses Vikar Christian Albert auf den Weg nach Trier.
Ziel der Wallfahrt waren der Trierer Dom mit dem Heiligen Rock (dem Untergewand Jesu, um das vor seiner Kreuzigung von den Soldaten gelost wurde) und die Benediktinerabtei St. Matthias, die das Grab des Apostels Matthias beherbergt.
Los ging es am Samstag: Auf dem Programm standen in Trier eine Dom- und Stadtführung sowie die Hl. Messe in St. Matthias, bevor der Tag mit einer Weinprobe im Weingut von Nell endete.
Vor der Rückfahrt am Sonntag besuchte die Gruppe noch das Hochamt im Dom.

Weitere Informationen ...

Der besondere Fastenkalender 2018

Bericht wurde erstellt am 12.02.2018.

Wir möchten Sie in diesem Jahr wieder überraschen mit dem "besonderen Fastenkalender". An jedem Tag in der 40-tägigen Fastenzeit, sowie auch an den sechs Fastensonntagen, können Sie hier etwas entdecken, was Sie vielleicht noch nicht wussten, was Sie vielleicht schon gehört und gesehen haben, aber womit Sie sich noch nicht intensiver beschäftigt haben, oder was Sie vielleicht interessieren könnte.

Weitere Informationen ...

Pfarrgemeinderatswahlen - Rückblick und Vorschau


Bericht wurde erstellt am 28.01.2018.

Pfarrgemeinderatswahlen November 2017: Der neue Gesamtpfarrgemeinderat Schloß Holte-Stukenbrock ist konstituiert. Die Würfel sind gefallen. Anfang November haben die fünf Kirchengemeinden Ihre Kandidaten durch Wahl bestätigt und zur Arbeit beauftragt. Pro tausend Katholik ein Kandidat.  ...

Weitere Informationen ...

Adveniat und Sternsinger - Ein tolles Ergebnis im Pastoralen Raum


Bericht wurde erstellt am 28.01.2018.

Adveniat und Sternsinger - Ein tolles Ergebnis im Pastoralen Raum

Im Pastoralen Raum erreichten unsere Sternsinger ein fantastisches Ergebnis. Vielen Dank allen Spendern in Stukenbrock.

Weitere Informationen ...

Vikar Albert wechselt nach 5 Jahren in den Pastoralverbund Wendener Land


Bericht wurde erstellt am 27.01.2018.

Verabschiedung von Vikar Albert

Generalvikar Alfons Hardt hat Vikar Christian Albert zum 1. August 2018 als Vikar in der Pfarrei St. Severinusin Wenden (Kreis Olpe) ernannt und zur seelsorglichen Mitarbeit im Pastoralverbund Wendener Land beauftragt.
Das bedeutet, dass Vikar Albert seinen Dienst hier vor Ort noch bis Ende Juli versehen wird. Die Verabschiedung wird am Samstag, den 21. Juli 2018, in Stukenbrock in der Vorabendmesse sein.
Hierzu sind alle Gruppen, Gremien, Verbände und Gläubigen unserer Pfarreien herzlich eingeladen. Anschließend besteht noch die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung mit Vikar Albert im Pfarr-und Jugendheim in Stukenbrock, wo auch der Abschied noch entsprechend gefeiert werden soll.

JugendKreativ


Bericht wurde erstellt am 21.01.2018.

Wir sind eine Gruppe ehrenamtlicher Kreativer, die gerne mit Euch aktiv sein möchten. Unsere Angebote richten sich an alle Mädchen und Jungen, die gerne basteln und schon im 4. Schuljahr bzw. 9 Jahre alt oder älter sind.

Die im 1. Halbjahr geplanten Angebote werden samstag nachmittags jeweils um 14.30 Uhr im Pfarr- und Jugendheim Stukenbrock stattfinden. Weitere Details über jedes Angebot entnehmt ihr bitte aus den Pfarrnachrichten sowie aus den Plakaten, die rechtzeitig zu jedem Angebot ausgehängt werden.
Wenn Du Fragen hast oder Du Dich für eine Aktion anmelden möchtest, schreib bitte eine Nachricht an JugendKreativ@web.de.
Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen oder Dich wieder zu sehen.

Bist Du neugierig geworden? Dann melde Dich! Wir freuen uns über unterstützende Hände bei der Planung und Vorbereitung der Aktivitäten und freuen uns, wenn Du von uns weiter erzählst.

Weitere Informationen ...

Misereor-Fastenaktion 2018

Bitte auf das Bild klicken!
Misereor-Fastenaktion 2018
Misereor-Hungertuch 2017/18

Bericht wurde erstellt am 21.01.2018.

Fastenaktion 2018

Gemeinsam mit der Kirche in Indien geht MISEREOR mit der Fastenaktion 2018 der Frage nach, was wir gemeinsam tun können, damit immer mehr Menschen ein menschenwürdiges und gutes Leben leben können.

Was ist die Fastenaktion?

In Deutschland engagiert – in Solidarität verbunden mit den Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien: Das ist die MISEREOR-Fastenaktion.

Sie beginnt stets am Aschermittwoch und endet an Ostern. Im Mittelpunkt der Fastenaktion steht jedes Jahr ein Land mit einem bestimmten Schwerpunkt.

Hier finden Sie weitere Informationen über Misereor ...

Hier finden Sie weitere Informationen über die Misereor-Fastenaktion 2018 ...

 

 

Pilgerstelle des Erzbistums Paderborn lädt zu Pilgerreisen im Jahr 2018 ein


Bericht wurde erstellt am 21.01.2018.

Auch in diesem Jahr lädt die Pilgerstelle im Erzbistum Paderborn zu verschiedenen Pilgerfahrten ein. 2018 werden sechs Pilgerfahrten angeboten, die nach Rom, Lourdes, Assisi, Fátima, Norddeutschland und Israel führen werden.
Als christliche Pilgerfahrten werden die Reisen von gemeinsamen Gottesdiensten und Gebetszeiten geprägt sein und von einem Priester begleitet.
Die Pilgerfahrten werden von der Pilgerstelle des Erzbistums Paderborn in Zusammenarbeit mit Viator-Reisen angeboten.

Hier finden Sie weitere Informationen ...

Hier finden Sie die Informationsbroschüre ...

Gebets- und Lobpreisabende im Jahr 2018


Bericht wurde erstellt am 14.01.2018.

Wir möchten mit Euch zusammen Gott loben und uns dazu in der Grauthoffkapelle in Schloß Holte treffen.
Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene sind herzlich dazu eingeladen, mit uns gemeinsam zu singen und zu beten.

Hier finden Sie die genauen Termine im Jahr 2018 ...

Auflösung und Gewinner unseres Preisrätsels - Der besondere Adventskalender 2017

Bericht wurde erstellt am 13.01.2018.

Hier finden Sie die Lösungen der Preisfragen und auch die Gewinner von unserem besonderen Adventskalender 2017.

Weitere Informationen ...

Jetzige Kapelle des Caritas-Seniorencentrums St. Johannes Stukenbrock wird umgebaut in eine Tagespflege

Blick in die jetzige Kapelle des Caritas-Seniorencentrums St. Johannes Stukenbrock. Rechts sieht man die aufgebaute Krippe der Kapelle. (Bild j.a.)

Bericht wurde erstellt am 10.01.2018.

Jetzige Kapelle des Caritas-Seniorencentrums St. Johannes Stukenbrock wird umgebaut in eine Tagespflege

Am Mittwoch wurde nach der Heiligen Messe in der Pfarrkirche Stukenbrock bekanntgegeben, dass am Donnerstag, den 11.01.2018, die letzte Heilige Messe in der jetzigen Kapelle des Caritas-Seniorencentrums St. Johannes gefeiert wird.

Das den Stukenbrockern seit 40 Jahren bekannte Herzstück des katholischen Hauses, die damals extra angebaute Kapelle des Caritas-Seniorencentrums St. Johannes in Stukenbrock, wird in den nächsten Monaten umgebaut, da das Caritas-Haus an gleicher Stelle eine Tagespflege einrichten wird.
Eine kleinere Kapelle wird zwar in einem anderen Raum entstehen. Diese wird aber erst nach einiger Zeit nach den Baumaßnahmen zur Verfügung stehen.
Das bedeutet, dass einige Monate in dem katholischen Caritas-Seniorencentrum St. Johannes keine Gottesdienste in einer hauseigenen Kapelle stattfinden können. Eine Umstellung für viele ältere Bewohner des Heimes, die bisher regelmäßig die angebotenen Gottesdienste in der jetzigen, vor ca. 11 Jahren renovierten, Kapelle besuchen konnten.


Der Papst fragt uns heute beim Angelus: "Kennt Ihr das Datum Eurer Taufe?"

Bericht wurde erstellt am 07.01.2018.

Papst Franziskus fragt uns heute beim Angelus: "Kennt Ihr das Datum Eurer Taufe? Denkt mal darüber nach!"

Der Papst hat heute auf dem Petersplatz beim Angelus-Gebet die Anwesenden gefragt, ob Sie das genaue Datum ihrer eigenen Taufe kennen würden.
Dieses sei das Datum eines Festes, an dem Gott den Heiligen Geist auf uns herabkommen habe lassen.

Wie ist es, kennen wir alle den Tag unserer eigenen Taufe und auch den Ort, wo unsere Taufe stattgefunden hat?
Schauen Sie einmal nach oder erfagen Sie sich den Tag Ihrer Taufe. Heute am "Tag der Taufe Jesu" sollten wir auch über unsere eigene Taufe nachdenken.

Hier erfahren Sie mehr über die Anregungen des Papstes am heutigen Tag ...

 

 

MISSION-MANIFEST - Evangelisations-Initiative bei MEHR-Konferenz in Augsburg

Evangelisations-Initiative in Augsburg heute gestartet!

Bericht wurde erstellt am 05.01.2018.

Überraschung bei MEHR-Konferenz in Augsburg
Evangelisations-Initiative wird am 05.01.2018 gestartet


Präambel

Nach menschlichem Ermessen wird die Kirche in Deutschland, Österreich und der Schweiz in wenigen Jahren kaum mehr eine gesellschaftlich wahrnehmbare Rolle spielen.
Das ist weniger schade um die Kirche als schlimm für die Menschen, die Gott verlieren oder Jesus nie kennenlernen. Wir sind katholische Christen in Österreich, Deutschland und der Schweiz, die unter der »Erosion des Glaubens«, von der Papst Franziskus spricht, leiden.
Wir wissen: Unsere Heimatländer sind Missionsländer geworden. Wir sind bereit für Mission. Wir wünschen, dass unsere Länder zu Jesus finden. Wir laden alle ein, die sich verbindlich mit uns hineinbegeben wollen in eine Welle des Gebets. Wir möchten diejenigen zusammenführen, die den Mut zu ungewöhnlichen Schritten haben.
»Das Gebot der Stunde«, sagt auch Papst Franziskus, »ist die pastorale Neuausrichtung, also dafür zu sorgen, dass die Strukturen der Kirche alle missionarischer werden, dass die gewöhnliche Seelsorge in all ihren Bereichen expansiver und offener ist, dass sie die in der Seelsorge Tätigen in eine ständige Haltung des ›Aufbruchs‹ versetzt und so die positive Antwort all derer begünstigt, denen Jesus seine Freundschaft anbietet«.
Viele Bischöfe sind diesem Aufruf gefolgt und haben ihn sogar noch verstärkt. Unsere Initiative von unten möchte sie unterstützen.

Hier gibt es dazu weitere Informationen ...

Weitere Infos und Berichte finden Sie in unserem Archiv


 

Weitere Berichte, auch aus den letzten Jahren, finden Sie in unserem umfangreichen Archiv ...